Wo ist das Küstenpatent gültig

die Gültigkeit eines Yachtführerscheines ist von verschiedenen Faktoren abhängig.

wo ist das kroatische Küstenpatent gültig - Gültigkeit kroatische Bootsführerscheine und Yachtführerscheine

Küstenpatent - Gültigkeit für Eigneryachten,

die eigene Yacht

Ob ein Küstenpatent oder Bootsführerschein gültig ist regeln die Gesetze des Landes unter denen die Yacht segelt (= angemeldet ist)
bei privat betriebenen Yachten das Land in dem man fixen Hauptwohnsitz hat
(wie beim Auto)
bei gewerblichen Yachten Flagge des Landes des Firmensitzes
(ausflaggen mit Briefkastenfirma möglich)

Im internationalen Gewässer regelt ob ein Küstenpatent oder Bootsführerschein gültig ist somit nur die Gesetze des Flaggenstaates der Yacht, also die Gesetze des Staates in dem die Yacht registriert ist und dessen Flagge sie führt.


Wenn man sich in einem fremden Hoheitsgewässer, in der sogenannten
12 Meilen Zone
befindet
regelt ob ein Küstenpatent oder Bootsführerschein gültig ist vorrangig die Gesetze des Landes, in dessen Hoheitsgewässer man sich befindet.


Küstenpatent - Gültigkeit für Charteryachten

Ob ein Küstenpatent oder Bootsführerschein gültig ist regelt das Gesetz des Landes in dem man chartert, es gibt Länder in denen kein Bootsführerschein vorgeschrieben ist, andere haben Vorschriften;

in Europa heisst es in allen Ländern, es gelten jene Führerscheine, die im Heimatland des Skippers vorgeschrieben ioder anerkannt sind.

Oft wird aber die Akzeptanz eines Bootsführerscheines mit der Gültigkeit verwechselt. Eine Charterfirma darf strengere Richtlinien erlassen als vom Staat vorgegeben sind, so z.B. nachweisbare Praxis oder eine Probefahrt verlangen.

Küstenpatent - Gültigkeit Vorschriften in Österreich

Vorschriften & Gesetze in Österreich:
Österreicher (und Personen mit Hauptwohnsitz Österreich) können in allen Ländern, die auf der white List der IMO stehen, einen Bootsführerschein erwerben,
da Österreich keinen Meerzugang hat und somit Bootsführerscheine durch eigene Exekutive nirgends kontrollieren könnte !

Ein Österreicher (und Personen mit Hauptwohnsitz Österreich) kann somit mit dem kroatischen Boat Skipper B eine eigene Yacht international führen.

Ein Österreicher kann im Urlaub zu Freizeitzwecken mit dem kroatischen Boat Skipper B auch in anderen Ländern als in Kroatien Charteryachten, Motoryachten und Segelachten,  chartern und als Skipper führen. Als Beispiel sind nicht nur die Mittelmeeranrainerstaaten wie Slowenien,  Italien, Griechenland,  Spanien und Frankreich anzuführen, diese Bestimmungen gelten auch für Deutschland.


Gültigkeit Anerkennung kroatische Bootsführerscheine Küstenpatente Yachten chartern Österreicher

Da Österreich über keine Küstengewässer verfügt, ist der Erwerb staatlich anerkannter österreichischer Befähigungsausweise für die selbstständige Führung von Jachten auf See nicht verpflichtend. Für Küstengewässer kommerziell gültige "Berufspatente" können in Österreich NICHT erworben werden, sehrwohl aber z.B. in Kroatien !
< Weitere Informationen, bitte auf bmvit klicken.

Küstenpatent - Gültigkeit Vorschriften in Deutschland

Vorschriften & Gesetze in Deutschland:
ein deutscher Staatsbürger muss zum Führen einer Yacht unter deutscher Flagge
einen deutschen Bootsführerschein haben.
Nur im Gastland kann er auch mit dem Führerschein des Gastlandes ein eigenes Boot führen oder chartern ! Folglich kann ein deutscher Staatsbürger mit eigenem Boot in Kroatien mit dem kroatischen Küstenpatent fahren und auch chartern.
B
eim Führen von Charterbooten halten sich die meisten Länder in Europa an diese Vorschrift


Küstenpatent - Gültigkeit Vorschriften in anderen Ländern

Abschliessend kommt aber noch hinzu, dass viele Länder für das eigene Hoheitsgewässer (12 Meilen Zone) spezielle Vorschriften erlassen
z.B.
Griechenland: auf MY muss ein 2. Skipper (vergleich 2. Offizier) an Bord sein
Kroatien:        der Skipper muss zumindest eine UKW Seesprechfunkberechtigung
                      zum Führen von Charteryachten besitzen


So erwerben auch viele deutsche Staatsbürger zusätzlich zu einem deutschen Sportbootführerschein den kommerziell gültigen Grundschein der kroatischen Handelsmarine inkl. Funk,
den Boat Skipper B da dieser die UKW Seesprechfunkberechtigung enthält
oder absolvieren die kroatische Funkzusatzprüfung zu ausländischen Bootsührerscheinen.