Gültigkeit Küstenpatent Boat Skipper "B" für deutsche Staatsbürger

FAQ - häufig gestellte Fragen & Antworten

FAQ, die am häufigsten gestellten Fragen werden auf dieser Seite beantwortet, sollten Sie nähere Informationen benötigen senden Sie bitte eine E-Mail an unser Büro oder rufen Sie uns an.

Gültigkeit & Anerkennung Küstenpatent Boat Skipper B

für deutsche Staatsbürger

Küstenpatent - Bootsführerschein & Yachtführerscheine - Boat Skipper A & B

Der Bootsführerschein & Yachtführerschein,
das kroatische Küstenpatent Boat Skipper B
Yachtführerschein bis 30 BRZ, ohne PS/kW Beschränkung inklusive Seesprechfunk

berechtigt zum Führen von

Motorbooten & Motoryachten
Segelbooten & Segelyachten
Wassersportgeräten - Jetski

und gilt als Grundschein der kroatischen Handelsmarine

Gültigkeit des kroatischen Boat Skipper B für deutsche Staatsbürger

Die Anerkennung von Befähigungszeugnissen ist abhängig von den Gesetzen des Landes unter deren Flagge die Yacht segelt (registriert ist) und dem Hoheitsgewässer in dem die Yacht aufhältig ist.

Als deutscher Staatsbürger können Sie mit Boat Skipper B in Kroatien alle Yachten chartern.
Als deutscher Staatsbürger können Sie mit Boat Skipper B in Kroatien eigene Boote und Yachten unter deutscher Flagge führen.
Es gilt das Gesetz des Landes in dessen Hoheitsgewässser (12 Seemeilenzone) Sie sich befinden

Als deutscher Staatsbürger können Sie mit Boat Skipper B Yachten unter kroatischer Flagge auch in anderen Ländern (z.B. Italien, Montenegro, ...) im Hoheitsgewässer führen.
Es gilt das Gesetz des Landes, unter deren Flagge die Yacht segelt (registriert ist)

Als deutscher Staatsbürger können Sie mit Boat Skipper B Yachten unter der Flagge z.B. von Grossbrittanien, Malta, Liberia, u.s.w auch in anderen Ländern im Hoheitsgewässer führen.
Es gilt das Gesetz des Landes, unter deren Flagge die Yacht segelt (registriert ist)

Als deutscher Staatsbürger können Sie mit Boat Skipper B in anderen Ländern als in Kroatien nicht chartern soferne in diesen Ländern ein Bootsführerschein vorgeschrieben ist.
Länder OHNE Bootsführerscheinpflicht, es gilt das Gesetz des Landes in dessen Hoheitsgewässser
(12 Seemeilenzone) Sie sich befinden
Länder mit Bootsführerscheinpflicht anerkennen im Allgemeinen die Bestimmungen des Heimatlandes des Charterskippers.
Es gilt das Gesetz des Landes in dem Sie Staatsbürger sind, und das deutsche Gesetz besagt, dass Sie zum Führen einer Yacht unter deutscher Flagge ein deutschen Führerschein benötigen

Als deutscher Staatsbürger können Sie mit Boat Skipper B eigene Yachten unter deutscher Flagge NICHT im internationalen Gewässer oder im deutschen Hoheitsgewässer führen
Es gilt das Gesetz des Landes unter deren Flagge die Yacht segelt (registriert ist), und das deutsche Gesetz besagt, dass Sie zum Führen einer Yacht unter deutscher Flagge ein deutschen Führerschein benötigen